Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie mehr.
Arbeitplätze für medizinisches Personal in Deutschland – sichere Jobs für Ärzte sowie Gesundheits- und Krankenpfleger in Deutschland!

Suchen Sie einen Arbeitsplatz in Deutschland?

Morkel Pflegevermittlung vermittelt Fachpersonal aus Medizin und Pflege an die Kliniken zur Direkteinstellung.

Mehr Infos

Die besten Kliniken in Deutschland sind auf der Suche nach Ihnen – sichere Jobs für Ärzte sowie Gesundheits- und Krankenpfleger in Deutschland!

Anerkennung Ihrer Ausbildung in Deutschland
Wir garantieren die Anerkennung Ihrer Ausbildung nach Abschluss eines Anpassungslehrgangs.

Mehr Infos

Einstellungsverfahren für Gesundheits- und Krankenpfleger/innen (Krankenschwester) in Deutschland

Um als Gesundheits- und Krankenpfleger/in an einer Klinik in Deutschland eingestellt zu werden, müssen alle Personen, die ihre Berufsausbildung im Ausland erworben haben, ein individuelles Verfahren zur Diplomanerkennung (Approbation) durchlaufen. Im Rahmen des Anerkennungsverfahrens vergleicht die Approbationsbehörde ihre und die entsprechende deutsche Ausbildung miteinander. Dabei spielen Kriterien wie Dauer und Inhalte der Ausbildung sowie Berufserfahrung im erlernten Beruf eine Rolle.

Bitte beachten Sie, dass kein in einem Drittstaat erworbener Berufsabschluss in der Fachrichtung Gesundheits- und Krankenpflege einem deutschen Berufsabschluss entspricht. Die Approbationsbehörde erkennt das Diplom teilweise an und weist den/die Antragsteller/in darauf hin, welche weiteren Fächer zusätzlich erlernt bzw. vertieft werden müssen, damit der Abschluss voll anerkannt wird!

Morkel Pflegevermittlung bietet Ihnen die Möglichkeit, eine vorübergehende Arbeitserlaubnis als Pflegehelfer/ in (Pflegehilfskraft) zu erhalten, damit Sie im Rahmen eines Anpassungslehrgangs in den noch zu erlernenden bzw. vertiefenden Disziplinen ausgebildet werden. Der Anpassungslehrgang gleicht einem Praktikum und findet in der Klinik statt, in der Sie später als Gesundheits- und Krankenpfleger/in beschäftigt werden. Der Abschluss eines Anpassungslehrgangs sowie Erwerb eines Deutsch-Zertifikats B2 führen zur vollen Anerkennung Ihres Berufsabschlusses.

Der Anpassungslehrgang wird monatlich mit 1500-1900€ brutto vergütet und dauert in der Regel 6 bis 12 Monate – je nachdem, wie schnell Sie das Deutsch-Zertifikat B2 bekommen.

  • Erstes Kennenlernen

    1
  • Übermittlung von Unterlagen

    2
    • Übersendung von Bewerbungsunterlagen und Sprachnachweisen.
    • Vorstellungsgespräch bei Morkel Pflegevermittlung.
    • Weiterleitung Ihrer Bewerbungsunterlagen an die Klinik.
  • Anerkennung von Abschlüssen und Zertifikaten

    3
    • Übersetzung von Dokumenten durch einen ermächtigten Übersetzer.
    • Weiterleitung der Unterlagen zwecks Anerkennung des Berufsabschlusses.
  • Anpassungslehrgang

    4
    • Abschluss eines Praktikumsvertrags (Anpassungslehrgang).
    • Erhalt des Visums, Anpassungslehrgang (6 Monate).
  • Anerkennung des Berufsabschlusses

    5
    • Automatische Anerkennung des Berufsabschlusses nach dem Anpassungslehrgang.
  • Abschluss des Arbeitsvertrags Arbeit als Arzt bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger/in Deutschland

    6
    • Abschluss des Arbeitsvertrags.
    • Arbeit als Arzt bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger/in Deutschland!

Von der Kontaktaufnahme bis hin zum erfolgreichen Abschluss des Arbeitsvertrags – So funktionierts!

  1. Beratungsgespräch

    • Allgemeine Informationen über Einstellung von qualifiziertem Fachpersonal aus Europa und Drittstaaten.
    • Beratung zu Fragen der Anerkennung des Ausbildungsabschlusses.
    • Beratung zur Wohnungssuche und Deutsch-Sprachkursen.
  2. Dokumente für das Vorstellungsgespräch und Einstellung

    • Falls vorhanden: Deutsch-Zertifikat, Kompetenzstufe B1 oder В2.*
    • Lebenslauf mit Bild.*
      ⇨ Vorlage Lebenslauf herunterladen: cv-russian.docx | cv-english.docx | cv-german.docx.
      ⇨ Online-Service von Europass.
    • Kopie der Arbeitszeugnisse von ehemaligen Arbeitgebern.*
    • Kopie des Diploms über abgeschlossene medizinische Ausbildung.*
    • Vorstellungsgespräch mit einem Mitarbeiter von „Morkel Pflegevermittlung“ über Skype oder telefonisch.

    *Bitte senden Sie diese Dokumente an unsere E-Mail-Adresse.

  3. Übersetzung von Dokumenten und Anerkennung (Approbation) des Diploms

    Jedes Bundesland hat seine eigenen Vorgaben hinsichtlich der erforderlichen Dokumente bzw. Unterlagen, die mit dem Antrag auf Anerkennung des Berufsabschlusses einzureichen sind. Nachdem Sie sich für eine Klinik entschieden haben, wird die Liste, der gemäß den Anforderungen der Approbationsbehörde des Bundeslandes, in dem Sie tätig sein werden, einzureichenden Dokumente bekanntgegeben. Anschließend werden die relevanten Dokumente an einen beeidigten Übersetzer weitergeleitet.

    Achtung! Die Übersetzung der Dokumente darf nur von einem vom Gericht beeidigten Übersetzer vorgenommen werden. Man sollte damit am besten einen in Deutschland ansässigen Übersetzer beauftragen! Bei Nichtbeachtung dieser Vorschrift wird die Anerkennung der Dokumente verweigert. Wenn Sie die Unterlagen in Ihrem Herkunftsland übersetzen lassen wollen, informieren Sie sich bei der deutschen Botschaft darüber, welche Übersetzer über die erforderlichen Qualifikation verfügen. Um unnötige Mehrkosten zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, sich an uns zu wenden, bevor Sie einen Übersetzungsauftrag erteilen.

    Die übersetzten und beglaubigten Dokumente werden an die Approbationsbehörde zwecks Anerkennung Ihres Berufsabschlusses weitergeleitet. Die Bearbeitungszeit beträgt ein bis drei Monate.

    Für EU-Bürger/innen erfolgt die Anerkennung des medizinischen Abschlusses individuell, wobei es zwei Möglichkeiten gibt:

    • Möglichkeit 1: Automatische Anerkennung des Diploms, d. h. Ihr Diplom wird voll anerkannt.
    • Möglichkeit 2: Anerkennung unter der Bedingung, dass Sie ein Anpassungslehrgang/Praktikum absolvieren oder Prüfungen in den Bereichen ablegen, in denen Sie nicht hinreichend theoretische oder praktische Stunden während Ihrer Ausbildung gesammelt haben.

    Bürger von Drittstaaten erhalten von der Approbationsbehörde immer einen Bescheid, dass ihr Diplom anerkannt wird, sofern sie einen Anpassungslehrgang/Praktikum absolvieren oder Prüfungen in den Bereichen ablegen, in denen Sie nicht hinreichend theoretische oder praktische Stunden während Ihrer Ausbildung gesammelt haben.

    Die Klinik, die sich für Sie als Arbeitnehmer interessiert, verpflichtet sich, Sie in den entsprechenden Fächern zu unterrichten und/ oder ein Praktikum in diesen Fächern zu gewährleisten. Im Rahmen dieses Anpassungslehrgangs/Praktikums arbeiten Sie als Pflegehilfskraft, ein entsprechender Vertrag wird zwischen Ihnen und der Klinik abgeschlossen.

    Bürger von Drittstaaten erhalten das Arbeitsvisum in der deutschen Botschaft in ihrem Wohnsitzland. Sie erhalten alle für eine Visumerteilung erforderlichen Unterlagen (Arbeitsvertrag sowie eine Erlaubnis der Agentur für Arbeit).

  4. Unterzeichnung des Arbeitsvertrags

    Nach dem Anpassungslehrgang/Praktikum sowie Vorlage eines Deutsch-Zertifikats über Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2 wird dem/ der Kandidat/ in die Berufserlaubnis erteilt. Nach Erhalt der Berufserlaubnis wird ein Arbeitsvertrag als Gesundheits- und Krankenpfleger/in (Krankenschwester) mit der Klinik abgeschlossen. (monatliches Gehalt: 2.300-2.650€).